Nachlese: erster FEES-Basiskurs in Österreich

Nachlese: erster FEES-Basiskurs in Österreich

Das FEES-Zertifikat mit seinem Curriculum gibt es seit 2014. Von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie und der Deutschen Schlaganfallgesellschaft initiiert soll es Ärzte und Therapeuten befähigen, eine hochwertige und aussagekräftige Schluckdiagnostik bei neurologischen Patienten durchzuführen. Im November 2016 fand ein FEES-Basiskurs erstmals auch in Österreich statt.

Der Berufsverband Logopädie Austria hatte sich entschieden, das FEES-Zertifikat auch in Österreich zu etablieren. Das Curriculum sieht vor, dass am Anfang ein FEES-Basiskurs steht. Ein Seminar mit 24 Unterrichtseinheiten. Darin sollen Inhalte vermittelt werden, die für die Befunderhebung bei neurogenen Dysphagien wichtig sind. Aber es soll auch in einem Hands-On die Handhabung eines Rhinolaryngoskops erlernt werden.

20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich für den FEES-Basiskurs in St. Pölten angemeldet. Drei davon Ärzte.

Die Dozentinnen und Dozenten beim FEES-Basiskurs

Das Team der Dozierenden

Das Team der Dozierenden: (v.l.n.r.) Alexander Fillbrandt, Michaela Trapl, Dr. Sigrid Schwarz und Ulrich Birkmann

Wir waren vier im Team: Michaela Trapl, die in Österreich als eine der ersten Therapeutinnen das FEES-Ausbilder-Zertifikat erhalten hatte, Dr. Sigrid Schwarz, eine Neurologin an der Uniklinik in Tulln, Ulrich Birkmann, der sich einen Namen als Dozent für Dysphagie gemacht hat und ich. Spannend aus unserer Sicht war bei dem Seminar, dass wir vier uns vor dem Kurs nicht ein einziges Mal treffen konnten.

All die notwendige Vorplanung und Strukturierung haben wir per E-Mail und in einer Chatgruppe erledigt. Am meisten hat uns dabei eine gemeinsame Dropbox geholfen.

FEES-Basiskurs 2017

Das FEES-Basisseminar hat uns so viel Spaß gemacht und liegt uns so sehr am Herzen, dass wir für 2017 bereit sind.

Wenn du aus Österreich kommst und das FEES-Zertifikat in Angriff nehmen möchtest, schreibe gern an Logopädie Austria und frage, ob und wann 2017 ein Kurs startet. Du kannst auch bei logoFobi.net nachschauen, wann FEES-Kurse angeboten werden.

Impressionen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.