FEES Ausbilder

Wer einen FEES-Basiskurs erfolgreich absolviert hat, steht vor der Herausforderung, die geforderten Supervisionen auf dem Weg zum FEES-Zertifikat zu absolvieren. Das Problem ist, dass es schwer ist, einen FEES-Ausbilder zu finden.

Supervisionen

Eine Hürde auf der Suche nach einem FEES-Ausbilder ist, dass Kliniken und Einrichtungen, die regelmäßig die fiberendoskopische Schluckuntersuchung durchführen, oft keine Möglichkeit haben, die Zahl der geforderten Untersuchungen anzubieten.

Außerdem gibt es oft Unterschiede im Setup, der eingesetzten Geräte und dem Setting. Absprachen zu treffen, wann man an der Klinik gerade eine supervidierte Untersuchung durchführen kann, setzen viel Spontanität voraus. Versicherungsfragen mal ganz ausgeklammert.

Immerhin sind es 30 direkt und noch einmal 30 indirekt supervidierte Schluckuntersuchungen nach FEES-Standard.

reisender FEES-Ausbilder

Vielleicht kann ich helfen, ganz nach dem Motto „Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt…“, dann komme ich halt zu euch.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Übung an eigenen Geräten
  • leichtere Terminabsprache, da die Planung auf deiner Seite bleibt
  • keine Ausfälle, da wir deine Patienten untersuchen
  • keine zusätzlichen Kosten, da du keine Unterkunft oder Reisekosten hast
  • wir können dein Setup besprechen und optimieren

Kosten

Da dir keine Kosten durch Reisen und Unterkunft entstehen und deine Klinik keinen Ausfall an Arbeitskraft tragen muss – viel eher sogar Arbeitskraft spart, denn ich stelle auch meine Arbeitskraft zu Verfügung – ist das folgende Angebot sehr wahrscheinlich besonders günstig.

Mein Honorar in Österreich liegt bei 100 EUR pro Stunde zuzüglich Reisekosten für die direkten Supervisionen. Bei deinen ersten eigenen Untersuchungen werden wir wahrscheinlich eine Untersuchung pro Stunde durchführen können. Sobald du aber etwas Übung hast, schaffen wir auch zwei Untersuchungen. Wie wir die anschließenden indirekten Supervisionen organisieren, hängt auch davon ab, wie gut ich dich kenne, darum klären wir die nach den direkten Supervisionen.

Theoretisch stehe ich jeden Freitag und am Wochenende für dich als FEES-Ausbilder zur Verfügung. Aber lass uns das direkt genauer besprechen!

Wenn du meinen Dienst in Deutschland in Anspruch nehmen möchtest, dann schreib mir. Wir können dann besprechen wie wir das organisiert bekommen.

Bis wir mit der praktischen Ausbildung starten können, helfen dir vielleicht einige der häufigsten Antworten auf Fragen zum FEES-Zertifikat.

Fragen und Antworten

zum FEES-Zertifikat, der Ausbildung und den Prüfungen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.