Tag: Tipp

Meine DNA

Auf meinen Fortbildungen werde ich oft gefragt, was ich meinen Patientinnen und Patienten zu essen bestelle. Das ist eine schwierige Frage, denn eigentlich habe ich ein Kredo: Nicht ich entscheide, was meine Patient:innen essen. In der Realität sieht es oft anders aus, aber ich komme dem Ziel immer näher, es nach meiner DNA zu halten.

Logopädie-iPad – spare beim App-Kauf mit extra Guthaben

Wenn du ein iPad in deiner logopädischen Therapie einsetzt oder in einer Klinik mehrere iPads verwaltest, dann wirst du vermutlich auch TherapieAPPs kaufen wollen. Nur mit den tollen TherapieAPPs wird das iPad wirklich zu einem TherapiePAD.

Für den Kauf brauchst du im App Store entweder eine Kreditkarte oder du versorgst dich regelmäßig mit Guthabenkarten. Diese gibt es immer wieder günstig!

Verordnung für FEES abgelehnt, was nun?

Als Logopädin oder Logopäde in freier Praxis benötigt man manchmal eine weiterführende Diagnostik bei Dysphagie-Patienten. Eine FEES bietet sich an. Unabhängig davon, ob die Schluckuntersuchung bei einem HNO-Arzt oder in einer Klinik für Neurologie durchgeführt werden soll, stellen sich manche Hausärzte quer und stellen keine Verordnung aus. Zwei Tipps, doch noch eine Verordnung bzw. Überweisung zur FEES zu bekommen.

Hörbuchtipp: Jürgen von der Lippe liest

Ein Hörbuch der ganz besonderen Sorte ist Die Besteigung des Rum Doodle aus der Feder von William E. Bowman und grandios gelesen von Jürgen von der Lippe.

Nicht nur für Logopäden lustig ist der Roman vor allem wegen seiner ernsthaften Belanglosigkeit. Bowman schafft es – sicherlich mit Hilfe von Jürgen von der Lippe, den geneigten Hörenden auf eine Reise mitzunehmen, auf der aber auch wirklich Alles nicht so funktioniert, wie von den Protagonisten geplant. Aber das ahnt man schon nach den ersten Minuten.

Was haben Logopäden damit zu tun? Ich habe mich beim Hören bei manchen Dialogen sehr an einige meiner Aphasie-Patienten erinnert. Wie Kleinigkeiten dafür sorgen, dass sich Aussagen ändern; wie andere Erfahrungen für eine andere Auseinandersetzung mit sprachlichen Inhalten sorgen. Und es ist urkomisch, dieses Hörbuch!

Hintergrund: Warum ich WordPress einsetze

Meine wichtigsten Projekte sind neben madoo.net und logoFobi.net die thematischen Webseiten trachealkanülen.info und dysphagie-therapie.info. Webseiten, also kleine Orte im Internet, auf denen man Informationen findet, nach Anregungen suchen kann und die für mich leichter zu ergänzen und damit aktueller sind als ein gedrucktes Buch. Was alle meine Projekte im Internet gemeinsam haben ist, dass sie mit WordPress angetrieben werden.

Fortbildungen für Logopäden

Kleine Erinnerung für 2014. Jetzt, wo gerade in den Praxen und Kliniken die Urlaubsplanung für das nächste Jahr läuft. Vergesst nicht, genügend Zeit für Fortbildungen einzuplanen. Es gibt zwar keine Fortbildungspflicht für einfache Angestellt, sondern nur für leitende Angestellte – also die fachlichen Leitungen – und Praxisinhaber, aber trotzdem rate ich euch dringend zum Besuch von mindestens einer Fortbildung oder eines Workshops.…

Workshop „Digitale Medien in der Logopädie“ in Hannover

Workshop „Digitale Medien in der Logopädie“ in Hannover

Ein Programmhinweis: Am 24. Mai 2014 geht es in Hannover auf einem Workshop um den Einsatz digitaler Medien in der logopädischen Praxis. Dabei soll es nicht nur um Programme gehen, die einem die Praxisorganisation erleichtern sondern ganz besonders auch um interaktives Therapiematerial und moderne Medien für den Einsatz mit dem Patienten. Details zu dem Workshop auf logoFobi.net