Patienten mit Trachealkanüle erfolgreich entwöhnen

Ich werde immer wieder gefragt, ob es ein erprobtes Verfahren gibt, Patienten von einer Trachealkanüle zu entwöhnen.

Da es sehr viele Gründe gibt, warum ein Patient mit einer Trachealkanüle versorgt sein kann, ist ein solches Dekanülierungsschema zu erstellen, keine einfach Aufgabe. Hier ein Vorschlag für ein effektives Dekanülierungsschema, das alle möglichen Rahmenbedingungen berücksichtigt.

Dekanülierungsschema

1 Kommentar

  1. Grabow, Hannelore 17. Sep 2013 at 12:37

    Hallo,meine Mutter fünfundachtzigjährig, hat am 06. Mai 2013 einen schweren Schlaganfall erlitten.Sie hat bald danach eine Trachealkanüle eingesetzt bekommen. Während der REHA wurde ihr die entfernt.Es ging wohl ganz gut, bis zu dem Zeitpunkt,das das Loch zugenäht wurde.Dann wurde das Teil wieder eingestzt.Meine Mutter kann nicht reden. durch den Schlaganfall hat sie natürlich noch viele weitere Enschränkungen. Sie wird auch über die Magensonde ernährt. Das scheint ihr nicht so recht zu bekommen, sie spuckt häufig.Seit ein paar Wochen lebt meine Mutter im Heim.

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.